Logo

Wir verschaffen Ihnen Öffentlichkeit!

GBFlagge 

Social Media PR

Auf ein Wort. An sozialen Medien ist überhaupt nichts sozial, aber alles interaktiv.

Allein dieser Satz zeigt, dass es ohne eine Strategie für Social Media PR nicht geht. So genannte soziale Medien sind kein billiger Ersatz für klassische Kommunikation, sondern ergänzen sie.

Wer die neuen Kommunikationskanäle erfolgreich für sich nutzen will, muss bereit sein, Zeit und andere Ressourcen in ausreichendem Maß einzusetzen. Halbe Sachen werden nicht verziehen.

Wer behauptet, Kommunikation in sozialen Medien funktioniere anders, hat Recht. Wer sagt, der Austausch dort sei andersartig, verführt oder ist ahnungslos. Zwitschern allein reicht nicht. Die Fähigkeit zuzuhören ist gefragt, alles beginnt in der "sozialen" Kommunikation mit dem Monitoring.

Wer die Gefahr des Internet-Prangers scheut und nicht in der Infantilitätsfalle versinken will, muss sich Gedanken darüber machen, wen er über welche sozialen Medien ansprechen will. Daraus ergeben sich dann die Themen und Ausdrucksweise sowie die dafür nötigen Prozesse, Ressourcen und Medienformate wie Text, Audio und Video fast von selbst.

Wie in jedem anderen Kommunikationskanal auch.

Copyright © phronesis PR GmbH. Alle Rechte vorbehalten.